Der interaktive Bibelkurs

Lektion 10

Jesus kommt zur Erde zurück

Bibeltextsuchhilfe

1. Jesu Jünger waren traurig als Er ihnen sagte, dass Er weggehen würde. Was versprach Jesus, bevor Er in den Himmel aufstieg? Johannes 14,1-3: "Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich! In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn's Jesus lehrt...nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten? Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wieder kommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin."

[Anmerkung: Jesus versprach außerdem, dass Er die Erlösten zum Zeitpunkt Seiner Wiederkunft zu Sich nehmen wird - nicht vorher, wie einige in der heutigen Zeit behaupten. S.a. Hebräer 9,28; 2.Timotheus 4,8; 1.Johannes 2,28]

Deine Antwort:

2. Auf welche Art und Weise wird Jesus wiederkommen? Apostelgeschichte 1,9-11: "Und als er das gesagt hatte, wurde er zusehends Jesus kommt, wie Er gen Himmel fuhr.aufgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf vor ihren Augen weg. Und als sie ihm nachsahen, wie er gen Himmel fuhr, siehe, da standen bei ihnen zwei Männer in weißen Gewändern. Die sagten: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr da und seht zum Himmel? Dieser Jesus, der von euch weg gen Himmel aufgenommen wurde, wird so wiederkommen, wie ihr ihn habt gen Himmel fahren sehen." [Matthäus 26,64; Markus 13,26; 14,62; Jesaja 66,15]

Deine Antwort:

3. Wird es Fälschungen vom zweiten Kommen Jesu geben? Matthäus 24,23-27: "Wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der Christus! oder da!, so sollt ihr's nicht glauben. Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und, große Zeichen und Wunder tun, so dass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten. Siehe, ich habe es euch vorausgesagt. Wenn sie Falsche Christusse sind in unserer Zeit häufig.also zu euch sagen werden: Siehe, er ist in der Wüste!, so geht nicht hinaus; siehe, er ist drinnen im Haus!, so glaubt es nicht. Denn wie der Blitz ausgeht vom Osten und leuchtet bis zum Westen, so wird auch das Kommen des Menschensohns sein." [s.a. 2.Thessalonicher 2,9-10]

Deine Antwort:

4. Wie können wir wissen, dass der wahre Jesus gekommen ist? Matthäus 24,30-31: " Und dann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohns am Himmel. Und dann werden wehklagen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen den Menschensohn kommen auf Jesus kommt mit allen Engeln...den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit. Und er wird seine Engel senden mit hellen Posaunen, und sie werden seine Auserwählten sammeln von den vier Winden, von einem Ende des Himmels bis zum andern." [s.a. Offenbarung 1,7]

Deine Antwort:

Es werden viele Erkennungsmerkmale vom zweiten Kommen Jesu in den folgenden Fragen und Bibelstellen angeführt werden. Versuche sie dir alle zu merken!

5. Was wird Jesus bei Seinem Kommen tun? Matthäus 16,27: "Denn es wird geschehen, dass der Menschensohn kommt in der Herrlichkeit seines Vaters mit seinen Engeln, und dann wird er einem jeden vergelten nach seinem Tun."; Matthäus 25,31-34 : "Wenn aber der Menschensohn kommen wird in seiner Herrlichkeit, und alle Engel mit ihm, dann wird er sitzen auf dem Thron seiner Herrlichkeit, und alle Völker werden vor ihm versammelt werden. Und er wird sie voneinander scheiden, wie ein Hirt die Schafe von den Böcken scheidet, und wird die Schafe zu seiner Rechten stellen und die Böcke zur Linken. Da wird dann der König sagen zu denen zu seiner Rechten: Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters, ererbt das Reich, das euch bereitet ist von Anbeginn der Welt!" [s.a. Psalm 50,3-4; Jesaja 66,15-17]

Deine Antwort:

6. Mit welchem Ereignis in der Geschichte verglich Jesus Seine Wiederkunft? Matthäus 24,37-41: "Denn wie es in den Tagen Noahs Wie in den Tagen Noahs...war, so wird auch sein das Kommen des Menschensohns. Denn wie sie waren in den Tagen vor der Sintflut - sie aßen, sie tranken, sie heirateten und ließen sich heiraten bis an den Tag, an dem Noah in die Arche hineinging; und sie beachteten es nicht, bis die Sintflut kam und raffte sie alle dahin -, so wird es auch sein beim Kommen des Menschensohns. Dann werden zwei auf dem Felde sein; der eine wird angenommen, der andere wird preisgegeben. Zwei Frauen werden mahlen mit der Mühle; die eine wird angenommen, die andere wird preisgegeben."

[Anmerkung: Die Gesellschaft in Noahs Zeit ließ sich nicht warnen und verlachte seine Ankündigung einer kommenden Vernichtung. Die Menschen gaben sich ihrer Vergnügungssucht und Oberflächlichkeit hin. Nach den Worten Jesu ist dies ebenfalls die Haltung der Gesellschaft unmittelbar vor Seiner Wiederkunft. (s.a. 2.Petrus 3,3-7) Während die Menschen ihren alltäglichen Arbeiten nachgehen und sich nicht auf das Kommen des Herrn vorbereiten, wird Jesus plötzlich und unerwartet erscheinen und über alle Menschen richten.]

Deine Antwort:

7. Wir wissen zwar, weder Tag noch Stunde - aber heißt das, dass uns Seine Wiederkunft unvorbereitet treffen soll und wir die Zeichen der Zeit nicht beachten sollen? 1.Thessalonicher 5,1-6: "Von den Zeiten und Stunden aber, liebe Brüder, ist es nicht nötig, euch zu schreiben; denn ihr selbst wisst genau, dass der Tag des Herrn kommen wird wie ein Dieb in der Nacht. Wenn sie sagen werden: Es ist Friede, es hat keine Gefahr -, dann wird sie das Verderben schnell überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden nicht entfliehen. Ihr aber, liebe Brüder, seid nicht in der Finsternis, dass der Tag wie ein Dieb über euch komme. Denn ihr alle seid Kinder des Lichtes und Kinder des Tages. Wir sind nicht von der Nacht noch von der Finsternis. So lasst uns nun nicht schlafen wie die andern, sondern lasst uns wachen und nüchtern sein."; Matthäus 24,32-33: " An dem Feigenbaum lernt ein Gleichnis: wenn seine Zweige jetzt saftig werden und Blätter treiben, so wisst ihr, dass der Sommer nahe ist. Ebenso auch: wenn ihr das alles seht, so wisst, dass er nahe vor der Tür ist." [Matthäus 16,2.3]

Deine Antwort:

8. Jesus kommt "wie ein Dieb in der Nacht." Bedeutet das, dass Er heimlich still und leise wiederkommen wird? 2.Petrus 3,10-12: "Es wird aber des Herrn Tag kommen wie ein Dieb; dann werden die Himmel zergehen mit großem Krachen; die Elemente aber Die Elemente werden vor Hitze schmelzen...werden vor Hitze schmelzen, und die Erde und die Werke, die darauf sind, werden ihr Urteil finden. Wenn nun das alles so zergehen wird, wie müsst ihr dann dastehen in heiligem Wandel und frommem Wesen, die ihr das Kommen des Tages Gottes erwartet und erstrebt, an dem die Himmel vom Feuer zergehen und die Elemente vor Hitze zerschmelzen werden."

[Anmerkung: Jesus kommt nicht so leise wie ein Dieb (Johannes 10,10), sondern so überraschend und unerwartet wie ein Dieb.]

Deine Antwort:

9. Was geschieht bei der Wiederkunft Christi mit den Gläubigen, die bereits tot sind? 1.Thessalonicher 4, 15-18: " Denn das sagen Die Auferstehung der Gerechtenwir euch mit einem Wort des Herrn, dass wir, die wir leben und übrigbleiben bis zur Ankunft des Herrn, denen nicht zuvorkommen werden, die entschlafen sind. Denn er selbst, der Herr, wird, wenn der Befehl ertönt, wenn die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallen, herabkommen vom Himmel, und zuerst werden die Toten, die in Christus gestorben sind, auferstehen. Danach werden wir, die wir leben und übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken in die Luft, dem Herrn entgegen; und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit. So tröstet euch mit diesen Worten untereinander."

Deine Antwort:

10. Was geschieht mit den Gläubigen, die bei Jesu Wiederkunft noch leben? 1.Korinther 15,51-55: "Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden; und das plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune. Denn es wird die Posaune erschallen, und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden. Denn dies Verwesliche muss anziehen die Unverweslichkeit, und dies Sterbliche muss anziehen die Unsterblichkeit. Wenn aber Die Entrückung der Erlöstendies Verwesliche anziehen wird die Unverweslichkeit und dies Sterbliche anziehen wird die Unsterblichkeit, dann wird erfüllt werden das Wort, das geschrieben steht (Jesaja 25,8; Hosea 13,14): »Der Tod ist verschlungen vom Sieg. Tod, wo ist dein Sieg? Tod, wo ist dein Stachel?«"

Deine Antwort:

11. Was geschieht mit den Königreichen auf Erden, wenn Jesus wiederkommen wird? Daniel 2,44: "Aber zur Zeit dieser Könige wird der Gott des Himmels ein Reich aufrichten, das nimmermehr zerstört wird; und sein Reich wird auf kein anderes Volk kommen. Es wird alle diese Königreiche zermalmen und zerstören; aber es selbst wird ewig bleiben, ..." [s.a. Offenbarung 6,14-17]

Deine Antwort:

12. Was geschieht mit den Gottlosen beim zweiten Kommen Jesu? 2.Thessalonicher 1,7-9 : " ... euch aber, die ihr Bedrängnis leidet, Ruhe zu geben mit uns, wenn der Herr Jesus sich offenbaren wird vom Himmel her mit den Engeln seiner Macht in Feuerflammen, Die Gottlosen kommen um!Vergeltung zu üben an denen, die Gott nicht kennen und die nicht gehorsam sind dem Evangelium unseres Herrn Jesus. Die werden Strafe erleiden, das ewige Verderben, vom Angesicht des Herrn her und von seiner herrlichen Macht..." [s.a. 2.Thessalonicher 2,8; 2.Petrus. 2,9]

Deine Antwort:

Jesus kommt wieder!13. Wird jeder, der sich bei der Wiederkunft Jesu auf Seinen Namen beruft, auch in den Himmel gelangen? Matthäus 7,21-23: "Es werden nicht alle, die zu mir sagen: Herr, Herr!, in das Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel. Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen böse Geister ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Wunder getan? Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch noch nie gekannt; weicht von mir, ihr Täter der Gesetzlosigkeit!" [s.a. Lukas 13,23.24]

Deine Antwort:

14. Wie sollen wir uns auf den Tag Seiner Ankunft vorbereiten? Titus 2,11-14: "Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen und nimmt uns in Zucht, dass wir absagen dem ungöttlichen Wesen und den weltlichen Begierden und besonnen, gerecht und fromm in dieser Welt leben und warten auf die selige Hoffnung und Erscheinung der Herrlichkeit des großen Gottes und unseres Heilandes Jesus Christus, der sich selbst für uns gegeben hat, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken." [s.a. Lukas 21,34-36]

Deine Antwort:

15. Was müssen wir tun, um die Hoffnung und den Lohn von Paulus teilen zu können? 2.Timotheus 4,7.8;: "Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten; hinfort liegt für mich bereit die Krone der Gerechtigkeit, die mir der Herr, der gerechte Richter, an jenem Tag geben wird, nicht aber mir allein, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieb haben." 2.Timotheus 4,7.8;: "Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten; hinfort liegt für mich bereit die Krone der Gerechtigkeit, die mir der Herr, der gerechte Richter, an jenem Tag geben wird, nicht aber mir allein, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieb haben."

Deine Antwort:

Persönliche Entscheidung: Die Wiederkunft Christi wird für die Welt eine plötzliche, alles umfassende Überraschung sein, zu einem Zeitpunkt, an dem schon jedes Schicksal für Zeit und Ewigkeit entschieden sein wird. Die einen kommen um, die anderen empfangen das ewige Leben. Willst Du, dass Jesus Dich von jeder Sünde erlöst und Sein Gesetz der Liebe, der Gerechtigkeit und der Rechtschaffenheit in Dein Herz schreibt, so dass Du Dich auf Seine Wiederkunft freuen kannst? Jesus


Vielen Dank! Wir freuen uns, dass Du Dir Zeit genommen hast, Dich mit diesem Thema zu beschäftigen. Wir hoffen, dass auch diese Lektion Dir etwas geholfen hat, die Bibel besser zu verstehen.

Vielleicht haben sich Fragen bei der Bearbeitung ergeben. Wir wollen versuchen, diese Frage zu beantworten.

Deine Fragen:

HALT! Vorher unbedingt e-mail-Adresse angeben, bitte! Brief