Der interaktive Bibelkurs

Lektion 29 

Kleidung und Schmuck der Christen

Bibeltextsuchhilfe

1. Was sagt uns Jesus darüber, in welcher Art und Weise die Männer die Frauen ansehen sollen? Matthäus 5,27-29Ehebruch

[Anmerkung: Gott gab uns das Zuhause zum vollkommenen Wohlbefinden. Er will, dass dem Mann seine Frau gefällt. Aber wenn die Männer die Frauen begehren oder die Frauen sich anziehen, damit sie begehrt werden, so ist das außerhalb der Ehe als Ehebruch anzusehen. Daher spricht die Bibel von den Augen der Männer und der Kleidung der Frauen. (Sprüche 5,18-20; 6,25.26)]

Deine Antwort:

2. Auf welche Weise sollen sich Frauen ihren Männern unterordnen? 1.Petrus 3,1-5

[Anmerkung: Die Würde einer Frau wird durch Bescheidenheit im Verhalten, im Gespräch und in der Kleidung unterstrichen. Gott schuf Mann und Frau als gleichberechtigte Partner. Nach dem Sündenfall aber sollten die Frauen sich den frommen (nicht den weltlichen) Neigungen ihrer Männer unterwerfen. Und selbstverständlich haben Frauen Gott mehr zu gehorchen als Menschen (Apostelgeschichte 5,29b). Frauen sollten nicht die Bewunderung der Umwelt anstreben, indem sie nach außen hin Schmuck tragen. Gottgewollte Unterordnung bedeutet Demut und verhilft dazu, Frieden und Glück für die Familie zu schaffen und zu sichern. Aber ungeheiligte und unbekehrte Männer haben ihre Frauen oft ausgenutzt, anstatt sie zu lieben, und dadurch entmutigt, ihre Möglichkeiten zu entfalten. (vgl. Eph 5,22.25-28)] 

Deine Antwort:Schaufenster

3. Wie sollten sich christliche Frauen anziehen und was sollten sie nicht anziehen? 1.Timotheus 2,9

[Anmerkung: Diese Textstelle zeigt, wie Kleidung sein soll: bescheiden, angemessen und einfach, aber keine extravaganten Frisuren, Gold, Perlen oder kostbare Kleider.]

Deine Antwort:

4. Welchen Fehler findet der Herr an den "Töchtern Zions", wenn Er Sein Volk richtet? Jesaja 3,13.16.18-24

[Anmerkung: Gott hasst den Charakterzug der Eitelkeit und will nicht, dass wir die Aufmerksamkeit auf unser Äußeres lenken. Das Volk Gottes handelt hier in zweifacher Hinsicht falsch, weil es nicht nur Gottes Weisungen bezüglich des Schmuckes missachtet, sondern weil es auch so sein will, wie die Heiden und die Ungläubigen. Viele dieser Schmuckstücke kamen aus den götzenanbetenden Völkern um Israel herum. (Vgl. 4.Mose 31,50; 2.Könige 9,30]

Deine Antwort:

5. Was tat Israel, um vor Gott eine demütige Haltung einzunehmen? 2. Mose 33,4-6

[Anmerkung: Wir sollen uns nicht erst vor Gott demütigen, wenn wir der Halsstarrigkeit beschuldigt werden, sondern immer eine demütige Haltung vor Gott einnehmen.]

Deine Antwort:

6. Was vergrub Jakob neben den Götzen noch, bevor er Gott begegnete? 1.Mose 35,1-4 [vgl. Hosea 2,15]

Deine Antwort:

7. Welcher Charakterzug war die Ursache für den Fall Luzifers? Hesekiel 28,13.15-17

[Anmerkung: Die erste Sünde war die Eitelkeit. Satans Herz "erhob" sich, weil er "so schön" war. Wenn Gott Satan wegen seiner Selbsterhöhung aus dem Himmel verstoßen musste, können wir nicht erwarten, dass Er uns mit der gleichen Charaktereigenschaft in den Himmel nehmen wird. Gott verbietet uns Schmuck zu tragen, damit wir nicht stolz werden.]

Deine Antwort:

8. In welcher Kleidung stellt Gott die Frau dar, die das Reich Satans repräsentiert? Offenbarung 17,4.5 [Offenbarung 18,16]

Deine Antwort:Das reine Leinen

9. Mit welchem Kleid wird das Volk Gottes bekleidet? Offenbarung 19,8

[Anmerkung: Unsere einfache und bescheidene äußere Kleidung sollte Zeugnis davon ablegen, dass wir auch die innere Kleidung des Charakters Jesu tragen. Die Kleidung aus "reinem Leinen", die in der Offenbarung erwähnt wird und die alle Erretteten tragen, ist Christi eigener untadeliger Charakter, der durch den Glauben all denen zuteil wird, die Ihn als ihren persönlichen Heiland annehmen. (Vgl. Matthäus 22,11-13; Hiob 29,14)]

Deine Antwort:

10. Wer gibt uns dieses Kleid der Gerechtigkeit Christi? Jesaja 61,10 [Sacharia 3,2-5]

Deine Antwort:

Kleid

11. In welchem Zustand sollte unsere wirkliche Kleidung sein, entsprechend der symbolischen Kleidung, die unseren Charakter darstellt, wenn wir dem Herrn begegnen? 2.Mose 19,10 [4.Mose 8,21]

Deine Antwort:

12. Was wird tatsächlich mit dem "wertlosen" Schmuck dieser Welt geschehen? Jakobus 5,3 [1.Johannes 2,15-17] 

Deine Antwort:

Persönliche Entscheidung: Gott benutzt Kleidungsstücke, um unseren CharakterJesus darzustellen, weil unsere äußere Kleidung ein Bild von unserem Inneren wiederspiegelt. Gott ruft jeden Christen dazu auf, sich außen sowie auch innen zu erneuern. Er wünscht, dass wir uns geschmackvoll und passend kleiden; in einer Art und Weise, die die Aufmerksamkeit auf Jesus und nicht auf uns zieht. Gott verbietet äußerlichen Schmuck, der zum Stolz ermutigt. Sein vollkommener Charakter ist der einzige Schmuck, den wahre Christen benötigen. Dieser Schmuck wird dem neugeborenen Herzen wertvoller sein als äußerlicher Glanz. Ist es auch Dein Wunsch, den Charakter Jesu in Deiner Kleidung wiederzuspiegeln?


Vielen Dank! Wir freuen uns, dass Du Dir Zeit genommen hast, Dich mit diesem Thema zu beschäftigen. Wir hoffen, dass auch diese Lektion Dir etwas geholfen hat, die Bibel besser zu verstehen.

Vielleicht haben sich Fragen bei der Bearbeitung ergeben. Wir wollen versuchen, diese Frage zu beantworten.

Deine Fragen:

HALT! Vorher unbedingt e-mail-Adresse angeben, bitte! Brief